VerbundNetzwerk Kinderschutz Meckenburgische Seenplatte

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Koordinierung    Koordinierungsstelle Frühe Hilfen

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wurde zur Umsetzung der Bundesinitiative “Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ eine Koordinierungsstelle "Frühe Hilfen" beim Jugendamt eingerichtet.Diese plant und steuert die gesamte Netzwerkarbeit "Frühe Hilfen und Kinderschutz"  im gesamten Landkreis und fördert Maßnahmen und Projekte zum flächendeckenden Ausbau von präventiven Angeboten der Frühen Hilfen. 

AnsprechpartnerInnen

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Jugendamt, Sachgebiet Jugendförderung / Frühe Hilfen

An der Hochstraße 1 

 17036 Neubrandenburg

Leiterin

Marion Schild, 0395 - 57087 5325, marion.schild@lk-seenplatte.de

Netzwerkkoordinatorinnen "Frühe Hilfen"

Region Müritz und Neubrandenburg:

Antje Luxenburger, 0395 - 57087 5134, antje.luxenburger@lk-seenplatte.de

Region Demmin und Neustrelitz:

Astrid Schramm, 0395 - 57087 5419, astrid.schramm@lk-seenplatte.de

 

Auf Landesebene  ist die Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen MV Ansprechpartner für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

 

Projektförderung

Die "Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ wird fortgeführt, bis ein zeitlich nicht befristeter Fonds in Kraft tritt. Derzeitig werden eine neue Verwaltungsvereinbarung durch den Bund sowie eine Richtlinie durch das Land M-V erarbeitet.

Bis zum 30. Juni 2017 können  Anträge auf Förderung von Projekten und Maßnahmen bei der Koordinierungsstelle "Frühe Hilfen" für das Folgejahr 2018 eingereicht werden.

Die Antragunterlagen finden Sie unter

http://www.lagus.mv-regierung.de/Foerderungen/MV/

Folgender Pfad bringt Sie zu den Antragsunterlagen:

Förderungen / Förderungen des Landes Mecklenburg Vorpommern / Projektförderungen im Bereich der Familie / Frühe Hilfen / Förderung im Rahmen der Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen (Projekte) / Antragsunterlagen Letztempfänger 2017 zip (Erklärung zum Besserstellungsverbot, Personaleignungsbogen, Personalausgabenbogen, Antragsformular)