VerbundNetzwerk Kinderschutz Meckenburgische Seenplatte

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Historie Netzwerk "Frühe Hilfen und Kinderschutz" Demmin

"Alles Gute, was geschieht, setzt das nächste in Bewegung.“

(Johann Wolfgang Goethe)

  • 11. März 2008 - erste Fachtagung „Wirksamer Schutz von Kindern – wirksame Hilfen für Familien“ mit Vertretern aus Jugendhilfe, KITA, Schulen, Justiz, Polizei und Gesundheitswesen (im Auftrag des SBG VIII nach § 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung mit unterschiedlichen Professionen)
  • 06. November 2008 - Festlegung: Entwicklung einer Planungsgruppe zum gemeinsamen Handeln von Polizei, Trägern der freien Jugendhilfe und dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe, um dem Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung frühzeitig gerecht zu werden.
  • 17. November 2009 - Gesprächsrunde mit den Schulsozialarbeitern und dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe im Auftrag des Kinderschutzes zur Entwicklung von gemeinsamen Handlungs- und Verfahrensweisen (dazu AG „Schule, Schulsozialarbeit und Jugendhilfe“, um aktiv im oben genannten Auftrag mitzuwirken)
  • 27. April 2010 - Gründung der AG „Frühe Hilfen“ (beschloss gemeinsames Handeln im Kinderschutz mit der Rechtsmedizin Greifswald, dem Gesundheitswesen, den Hebammen und Familienhebammen und dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe)
  • 27. Mai 2010 - Gespräche zur Kooperationsvereinbarung mit dem Jobcenter Demmin zum Thema „Verfahrensweisen zum Kinderschutz“ mit dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe
  • 14. Juni 2010 - Gründung der AG „Kooperation von Jugendhilfe und Justiz“
  • 10. November 2010 - 1. Sitzung der Steuerungsgruppe Netzwerkarbeit/Kinderschutzkonzept  - Start zur Erarbeitung und Umsetzung eines Kinderschutzkonzeptes des ehemaligen Landkreises Demmin und Erarbeitung eines Modellprojektes für den Bereich Früher Hilfen - „Beratungsstelle „Nestbau“ Frühe Hilfen als Beratungsstelle für junge Familien mit Kleinkindern für den Sozialraum Malchin und Stavenhagen. (verbindliche Zusammenarbeit und Zuständigkeiten von Kinderschutzakteuren unterschiedlicher Professionen) Das Modellprojekt „Nestbau“ trug dazu bei, dass Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen, wie Kinderärzte, Familienhebammen, Fachkräfte von Schwangerenberatungsstellen, Frühförderstellen, KITAs, sozialpädagogische Familienhelfer, Elternberater/Innen usw. sich zu Fragen der Elternkompetenz und Erziehungskompetenz austauschten und gemeinsam Hilfsangebote für junge Familien mit Kleinkindern entwickelten.
  • 18. November 2010 - gemeinsame Fachtagung „Regionale Netzwerkarbeit zum Kinderschutz in den Landkreisen Müritz und Demmin“ - Teilnahme von Vertretern aus Politik, Jugendhilfe, Kita, Schulen, Justiz, Polizei und Gesundheitswesen - Inhalte und Ziele: übergreifende Zusammenarbeit von Kinderschutzakteuren, gegenseitiges Kennenlernen, Verständigung über Zuständigkeiten, Kompetenzen, Grenzen und Schnittstellen, Entwicklung einer gemeinsamen Sprache, Formulieren gemeinsamer Ziele und Festlegung von Instrumenten der verbindlichen Zusammenarbeit und Kommunikationswege in der Netzwerkarbeit
  • 07. Juni 2011 - themenspezifische Fachtagung „Gegen die Biologie geht gar nichts“ - Auswirkungen von Vernachlässigung und Misshandlung auf die Hirnentwicklung von Kindern und Möglichkeiten des Umgangs mit der Problematik
  • 01. Juli 2011 - Konstituierung des Netzwerkes Kinderschutz Demmin - Inkrafttreten des Kinderschutzkonzeptes für den Landkreis Demmin
  • 09. November 2011 - Treffen der Steuerungsgruppe Netzwerkarbeit/Kinderschutzkonzept, Erläuterung der Grenzen der einzelnen Professionen in den jeweiligen Fachbereichen der Kinder- und Jugendhilfe und der Besonderheiten des Konzeptes
  • 13. Dezember 2011 - Treffen der AG „Schule, Schulsozialarbeit und Jugendhilfe“ - gemeinsame Abstimmung der Erarbeitung und Umsetzung von Handlungs- und Verfahrensgrundsätzen zum Umgang mit kindeswohlgefährdenden Situationen an Schulen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
  • 09. März 2012 - Information der Steuerungsgruppe Netzwerkarbeit Demmin über die Veränderungen des neuen Bundeskinderschutzgesetzes
  • 07. Juni 2012 - Fachtagung „Scherben im Kopf - … wenn nichts mehr ist, wie es war“ - Umgang mit traumatisierten Kindern - Erkenntnisgewinn und aktiver Erfahrungsaustausch 
  • 06. August 2012 - Treffen der Steuerungsgruppe Netzwerkarbeit  - gemeinsame Planung und Vorbereitung der Netzwerkkonferenz in Waren am 24. September 2012 mit den Schwerpunkten: neue Struktur der Netzwerkarbeit im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und an den jeweiligen Regionalstandorten Neubrandenburg, Neustrelitz, Demmin und Waren/Müritz
  • 17. Dezember 2012 - Treffen der AG „Schule, Schulsozialarbeit und Jugendhilfe“
  • 06. März 2013 - Treffen der Steuerungsgruppe des Netzwerkes Kinderschutz Demmin - Vorstellung der Koordinierungsstelle „Frühe Hilfen“ und der gesetzlichen Grundlagen der Arbeit der Koordinierungsstelle, Wahl der Vorsitzende - Frau Ruth Tucholski, Schulleiterin der Förderschule Lea Toll Altentreptow - und des Stellvertreters - Herr Udo Michaelis, stellvertretender Direktor des Amtsgerichtes Demmin - des Netzwerkes Kinderschutz Demmin   
  • 23. Mai 2013 - Fachtagung in Salem zum Thema „Trauma- und … was können wir tun?“  - Möglichkeiten der Gesprächsführung, die im Beratungskontext in den unterschiedlichen Professionen angewandt werden können
  • 08. August 2013 - Sitzung der Steuerungsgruppe Netzwerk Kinderschutz Demmin - Themen u. a.: veränderte Arbeitsinhalte und Probleme in der täglichen Arbeit des Projektes „Erweiterung - Beratungsstelle Nestbau“ für den Sozialraum Altentreptow/Demmin,Aufnahme von weiteren Netzwerkakteuren in das Projekt
  • 04. September 2013 - fachlichen Erfahrungsaustausch zum Thema „Einsatz des Arbeitsmaterials - Handlungs- und Verfahrensgrundsätze zum Umgang mit kindeswohlgefährdenden Situationen in Schulen“ in den regionalen Schulen der Sekundärstufen I und II mit den Lehrer/Innen, Schulsozialarbeiter/Innen und Fachkräften des Jugendamtes - organisiert durch AG „Schule, Schulsozialarbeit und Jugendhilfe“ gemeinsam mit dem Bündnis Kinderschutz MV
  • 06. November 2013 - Treffen der Steuerungsgruppe „Netzwerk Kinderschutz Demmin“ - Schwerpunkte „Zusammenarbeit von Familienhebammen mit Netzwerkpartnern/Innen“, Auswertung der Fachtagung „Familienhebammen in MV“, informativer und fachlicher Austausch zur Vernetzung, Koordinierung und Zusammenarbeit der Arbeitsgruppe „Frühe Hilfen“ als weitere gute Arbeitsgrundlage für zusätzliche Projektmaßnahmen, Vorstellung des Neubeginns des Projektes „Guter Start ins Leben“ ab September 2013 für den Sozialraum Malchin, Stavenhagen und dem ländlichen Raum
  • 06. März 2014 - Fachvortrag zum Thema „Datenschutz im Kinderschutz“  durch  den Landesbeauftragten des Datenschutzes MV für alle Netzwerkakteure - Information aller Beteiligten über die Verfahrensweisen des Datenschutzes im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und über die entsprechenden Veränderungen des Bundeskinderschutzgesetzes im Bereich des Datenschutzes ab Januar 2012

    März 2014

    Fortbildung zum Thema „Datenschutz im Kinderschutz“ mit dem Landesbeauftragten des Datenschutzes MV für die Netzwerkakteure des Netzwerkes Kinderschutz Demmin entsprechend den Veränderungen des Bundeskinderschutzgesetzes Alle Beteiligten wurden durch die inhaltliche Ausgestaltung des Referates durch den Landesbeauftragten noch einmal zum Nachdenken angeregt, in wie weit die Dokumentation der Datenerhebung, die Datenübermittlung und Datenspeicherung in den jeweiligen Fachbereichen der Netzwerkakteure Beachtung und Berücksichtigung finden.

    April 2014

    Veröffentlichung von Materialien zur transparenten Darstellung der Netzwerkarbeit Kinderschutz / Frühe Hilfen im Landkreis MSE, speziell regionales Netzwerk Frühe Hilfen und Kinderschutz Demmin

    Auf der strategischen Ebene erfolgte die Eröffnung des Internetauftrittes http://vnkinderschutz.lk-mecklenburgische-seenplatte.de des „VerbundNetzwerkKinderschutz Mecklenburgische Seenplatte“ mit den aktuellen Kontaktdaten der Netzwerkakteure aus der Region Demmin, die chronologische Darstellung der Historie des Netzwerkes Frühe Hilfen und Kinderschutz

    Gründung einer Initiative über das Bundesprogramm „Anschwung für frühe Chancen“ und eine AG „Familienbildung“ mit Vertreterin des Familienbildungszentrums Sozialwerk ev.-freikirchliche Gemeinde Malchin Teterow e. V.

    Mai 2014

    Durchführung einer Fachtagung zum Thema „Verletzlich aber unbesiegbar - Bindung und Bindungsstörungen in schwierigen Lebensverhältnissen in Salem durch das Trägerwerk Soziale Dienste MV für alle Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe der Region Demmin sowie professions- und regionsübergreifend für weitere interessierte Fachkräfte aus den Sozialräumen Neustrelitz, Waren/Müritz und der Stadt Neubrandenburg

    Oktober 2014

    Gründung einer Redaktionsgruppe zur regelmäßigen Überprüfung und Qualitätsverbesserung des Internetauftrittes Kinderschutz - http://vnkinderschutz.lk-mecklenburgische-seenplatte.de mit Vertretern der verantwortlichen Netzwerkkoordinatorinnen Frühe Hilfen

    Gemeinsames 2. Coaching mit dem Bündnis Kinderschutz MV und der Steuerungsgruppe der 4 regionalen Netzwerke Kinderschutz LK MSE und der Steuerungsgruppe des VerbundNetzwerkKinderschutz des LK MSE zur Vorbereitung und Entwicklung einer Kooperationsvereinbarung als Grundlage für eine verbindliche Zusammenarbeit und Instrument der Qualitätssicherung.

    November 2014

    Entwicklung von Öffentlichkeitsmaterialien zur Unterstützung von jungen Familien sowie Schwangeren durch einen Familienratgeber mit Kontaktdaten aus dem Bereich des Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe

    März 2015

    Mitgestaltung der Fachveranstaltung „Kinderschutz macht Schule – erfolgreich nur im Tandem“ durch Netzwerkakteure der Region Demmin, speziell Sozialwerk ev.-freikirchl. Gemeinde Malchin Teterow e. V.

    April 2015

    Die gemeinsame Erarbeitung der „KinderschutzNetzwerkPhilosophie“ wurde am 29. April 2015 auf der 5. Beratung des „Verbund-NetzwerkKinderschutz Mecklenburgische Seenplatte“ feierlich unterzeichnet und somit in Kraft gesetzt.

    Mai 2015

    Gestaltung des Fachtages zum Thema „Nichts ist mehr sicher...- wiederkehrende Bindungsabbrüche und ihre Folgen“ in Salem durch das Trägerwerk Sozialer Dienste MV

    Juni 2015

    Fortbildung aller Netzwerkakteure zum Thema „Erkennen von Misshandlungen und sexuellen Missbrauch – Handlungsstrategien“ durch das Bündnis Kinderschutz MV/c/o Start gGmbH

    September 2015

    Vorstellung der Broschüre „Familienratgeber für die Region Demmin“ mit Ergänzungen und technischen Vernetzungen in die Webseiten der Netzwerkakteure

    Dezember 2015

    Fortbildung aller Netzwerkakteure zum Thema „Führen von Elterngesprächen bei Verdacht auf Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch“ Bündnis Kinderschutz MV/c/o Start gGmbH

    Februar 2016

    AG Frühe Hilfen mit Aufgabenschwerpunkten im Bereich der Vertraulichen Geburt und der Vernetzung Kinder- und Jugendhilfe und Gesundheitswesen

    AG Stark für Familien mit Aufgabenschwerpunkten im Bereich der Vernetzung Frühe Hilfen und Familienbildung in der Region Demmin

    April 2016

    Begrüßungstag für Neugeborene in der Stadt Malchin – gemeinsame Veranstaltung mit Netzwerkakteuren des Netzwerkes Frühe Hilfen und Kinderschutz Demmin

    Mai 2016

    Vorstellung der Weiterentwicklung der Maßnahme „Nestbau Frühe Hilfen“ in den Städten Malchin, Stavenhagen, Altentreptow, Demmin;

    Vorstellung der Suchtberatungsstelle Altentreptow mit dem Netzwerk Soziales Dienste Altentreptow auf der 9. Beratung des Netzwerkes Frühe Hilfen und Kinderschutz Demmin

    Gründung der AG „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ zur Vorbereitung einer Fachveranstaltung im Februar 2017 in Malchin

     

 

 

 

-